#65 So viel Geld musst Du verdienen, um glücklich zu sein!

Vom 15.01.2021



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


„Geld macht nicht glücklich aber es beruhigt ungemein.“

Arbeitest Du eigentlich für Geld? Ulrich Müller ist sich sicher, dass das ist ein Fehler ist! Ein spannendes Paradox: Geld ist für viele Menschen ein treibender Faktor in der Berufswahl, gleichzeitig glauben sie nicht daran, dass Geld glücklich macht.

Diese 3 Punkte erfährst Du in dieser Folge

  1. Motiviert Geld und wenn ja wie lange?
  2. Was ist der Zusammenhang von Geld und Zufriedenheit?
  3. Was sind die Hauptmotivationen eines Mitarbeiters?

Geld und Motivation

„Geld macht nicht glücklich aber es beruhigt ungemein.“  sagt der Volksmund.

Für viele Menschen ist es wichtig, dass man sich etwas leisten kann und sich Wünsche erfüllen kann, ohne auf jeden Euro achten zu müssen. Finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit wirken sich enorm erleichternd auf die Psyche des Menschen aus.

Die meisten Unternehmen bauen auf das Konzept, dass Geld eine Motivation für mehr Arbeitsleistung ist. Eine Studie der Hay-Group unter 18.000 Menschen zeigt allerdings: Motivation ist nicht käuflich. Fast jede 2. Fach- und Führungskraft, also 47% der Menschen in Deutschland sind davon überzeugt.

Erfolgsbezogene Zusatzvergütung wie Prämien und Boni hatten für jeden 4. keinerlei motivierende Effekte. 56% aller Fachkräfte fühlen sich sogar ab einem variablen Gehaltsanteil von 30% unter Druck gesetzt.

Macht Geld zufriedener?

Laut Easterlin-Paradox führt mehr Reichtum nicht automatisch zu mehr Zufriedenheit. In einer Langzeitstudie wurde die subjektive Lebenszufriedenheit von Amerikanern über 25 Jahre hinweg untersucht. Trotz Verdoppelung des Gehalts in dem Zeitraum waren die Probanden nicht zufriedener. Einige Teilnehmer aus ärmeren Gegenden waren sogar im Durchschnitt zufriedener.

Weitere Studien haben herausgefunden, dass ab einem Jahreseinkommen von rund 60.000€ das maximale Lebensglück erreicht ist.

Was motiviert Mitarbeiter?

Ab einer Gehaltssteigerung von 7% sind Mitarbeiter tatsächlich motivierter. Jedoch hält dieser Effekt maximal 4 Jahre an. Geld motiviert hier nur noch die Überdurchschnittlichen.

Diverse Studien haben gezeigt, was Mitarbeiter tatsächlich motiviert:

  1. Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit
  2. Teamarbeit
  3. Fairness
  4. Anerkennung
  5. Wachstum im Job und in Persönlichkeit

Willst Du mehr über Deine Persönlichkeit, Geld und Motivation erfahren? Dann besuche unseren Tag der Finanzen unter: https://www.tag-der-finanzen.de/

Jetzt im Handel

Sichere Dir noch heute Dein Exemplar!