#39 So viel Geld brauchst Du, um vom Optionshandel leben zu können!

Vom 16.10.2020



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von html5-player.libsyn.com zu laden.

Inhalt laden


Was ist Deine Berufung?

Um Deine konkrete Summe ausfindig zu machen, ist es erst einmal wichtig zu wissen, wie Deine finanzielle Freiheit aussehen soll.

  • Wie willst Du leben?
  • Was sind Deine Ziele?
  • Wie soll Deine Freizeit aussehen?
  • Welchen Sport möchtest du treiben?
  • Was willst Du essen?

Aus der Antwort dieser Fragen ergibt sich letztendlich die Summe, die Du benötigst, um vom Optionshandel leben zu können.

Meine Voraussetzungen für meine Seminare war es, dass ich ein System geschaffen habe, das jeder lernen und umsetzen kann. Der zweite Punkt war, dass dies jeder neben seiner beruflichen Tätigkeit ausüben kann, oben zu viel Zeit und Geld ausgeben zu kommen.

Als Investor sehe ich immer diese 4 Faktoren, wenn es darum geht in Aktien oder andere Investment-Anlagen zu investieren:

  • Zeit: wie viel hast Du noch bzw. wie alt bist Du?
  • Risiko – mehr Rendite = mehr Risiko?! Stimmst meistens, muss man aber genau betrachten
  • Geld / Cashquote – welche Summe hast Du in Aktien investiert oder frei zur Verfügung?
  • Zinsen / Rendite – Welche Zinsen, Rendite oder Dividende kannst Du mit Deinem Geldeinsatz investieren?

Wenn Du diese Faktoren einmal für Dich berechnest und dabei festlegst, wie Du Dein Leben gestalten willst, kannst Du daraus die Summe berechnen, die Du letztendlich benötigst, um vom Optionshandel zu leben.

Zwei wichtige Tipps zum Schluss: 

  • lebe nicht zu früh vom Optionshandel
  • der schlechteste Ratgeber ist Gier und Angst

Jetzt im Handel

Sichere Dir noch heute Dein Exemplar!